Heat Dispatch Center - Symbiosis of renewable generation units for sustainable thermal energy supply

Präsentation auf dem Workshop des Energieforschungsverbundes Hamburg zum Thema „Sustainable District Heating and Cooling - Digitalisation and Energy Efficiency:“ am 12.09.2018

Das Konzept der Wärme-Dispatch-Zentrale (siehe Abbildung 1) wurde im Rahmen der Machbarkeitsstudie Wärmenetze 4.0 konzeptioniert und vereinfacht modelliert. Auf dem Workshop wurden das Konzept und die resultierenden technoökonomischen Kenngrößen für dessen Anwendung in einem dezidierten Sekundärnetz mit dem Fachpublikum diskutiert.

 

Verknüpfung mehrerer Wärmeerzeuger und Speicher auf verschiedenen Temperaturniveaus in Form einer Wärme Dispatch Zentrale

Abbildung 1: Verknüpfung mehrerer Wärmeerzeuger und -Speicher auf verschiedenen Temperaturniveaus in Form einer Wärme-Dispatch-Zentrale

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden