Energieeffizienz-Netzwerk Vorarlberg 2.0 (LEEN)

Sachstand: Juni 2018 (abgeschlossen)

 

Netzwerkträger

  • Vorarlberger Kraftwerke AGIllwerke VKW

Partner

  • Wirtschaftskammer VorarlbergWKO Vorarlberg 2

Moderator

  • Dr. Bertram Schedler, SmartBridge

Energietechnische Berater

  • Dipl.-Ing. (FH) Anna Gruber (Forschungsgesellschaft für Energiewirtschaft mbH)
  • Dipl.-Ing. Michael Kolb (Forschungsgesellschaft für Energiewirtschaft mbH)
  • Dipl.-Ing. Franziska Biedermann (Forschungsgesellschaft für Energiewirtschaft mbH)
  • Dietmar Amtmann (illwerke vkw)
  • Gernot Burtscher (illwerke vkw)
  • Christian Meusburger (illwerke vkw)

Teilnehmer

 leen vorarlberg2 2015

Laufzeit

  • Mai 2014 bis Juni 2018

Zielvereinbarung

  • 7% Energieeffizienzsteigerung (arithmetisch) binnen drei Jahren
  • 6% verminderte spezifische CO2-Emissionen (arithmetisch) binnen drei Jahren

Status

  • Die Initialberatungen wurden abgeschlossen. Die Berichte wurden mit den Unternehmen abgestimmt.
  • Die ersten Monitoringergebnisse wurden im Frühjahr 2016 präsentiert.
  • Die zweiten Monitoringergebnisse wurden im Sommer 2017 präsentiert.
  • Das abschließende Monitoring für 2017 wird im ersten Quartal 2018 durchgeführt.
  • Termine:
Termin: Thema:
17.09.2014 Lüftung
10.12.2014 Beleuchtung
25.03.2015 Energieeffizienzprojekte, Integrale Planung
24.06.2015 Wärmerückgewinnung
09.09.2015 Kompressions- und Sorptionskälte
16.12.2015 Sensibilisierung der Mitarbeiter
23.03.2015 Umwelt- und Energieaspekte in der Planung unter Berücksichtigung von Lebenszyklusenergie/kosten
22.06.2016 Druckluft
09.11.2016 Erneuerbare Energien in der Produktion
22.03.2017 Spitzenlastmanagement & Smart Grid inkl. Monitoring
31.05.2017 Hydraulik / Pumpen
27.09.2017 Elektrische Antriebe
13.12.2017 Bewertung von Energieeffizienzmaßnahmen
07.03.2018 Contracting, inkl. Monitoring
06.06.2018 Abschlussveranstaltung

 

 

Impressionen aus dem Netzwerk:

auftakt leen 27-5-14 320 gruppe 27-05-14 leen vorarlberg2 320


Weitere Informationen:

Pressemitteilung: Wirtschaftskammer Vorarlberg: Energieeffizienz: Strom für 4.500 Haushalte eingespart
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden