Planung der Lüftungsanlage für das Schwimmbad St. Ottilien

Für das Kloster St.Ottilien hat die FfE GmbH die Planung für die Erneuerung der Schwimmbadlüftung und des Verteilerbalkens durchgeführt. Auf Basis eines neu erstellten Leistungsverzeichnisses für die technische Gebäudeausstattung wurde das Bauvorhaben durch den Auftraggeber an eine ausführende Lüftungsfirma vergeben.

Abbildung_1_500

Abbildung 1: Schwimmbadlüftungsgerät und zugehörige Lüftungskanäle

Abbildung 1 zeigt eine technische Zeichnung der neu geplanten Lüftungsanlage für das Schwimmbad mit den dazugehörigen Lüftungskanälen und Auslässen in der Schnittdarstellung. Zur Optimierung der Anlagentechnik wurden zwei getrennt voneinander arbeitende Lüftungsgeräte für die Bereiche „Schwimmbad“ und „Nebenräume“ gewählt, welche jeweils einen Volumenstrom von 3.500 m³/h fördern können. Die gesamte Anlagentechnik wurde auf die zentrale Gebäudeleittechnik über ein übergeordnetes Regelungssystem aufgeschaltet.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden