Globale Perspektive H2 – Was sagen die nationalen Wasserstoffstrategien?

In der Wirtschaft und der Politik hat die Diskussion um Wasserstoff in den letzten Jahren und besonders im Jahr 2020 an Fahrt gewonnen. Nachdem die ostasiatischen Staaten Japan [1] und Südkorea [2] erste Wasserstoffstrategien veröffentlichten, zogen auch westliche Staaten nach [3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12]. Zudem sind weitere Staaten dabei, eigene Strategien auszuarbeiten. Bei einigen ist bereits die grundsätzliche Ausrichtung ableitbar.

Die Wasserstoffstrategien verfolgen sehr unterschiedliche Ansätze. Es zeigen sich jedoch übergreifende Themen und Schnittpunkte, die einen Vergleich ermöglichen. So nennt beispielsweise die Mehrheit der Strategien die Dekarbonisierung als übergeordnetes Ziel, während wirtschaftliche Chancen entlang der Wertschöpfungskette genutzt oder die Abhängigkeit von Energieimporten aus einzelnen Staaten durch Wasserstoff reduziert werden sollen. Andere Staaten verfolgen das Ziel, vom Wasserstoffexport zu profitieren.

Viele europäische Staaten und Chile haben sich für die nächste Dekade konkrete Ausbauziele für die Elektrolysekapazität gesetzt. Die Strategien beinhalten im Regelfall mehrere Einsatzsektoren, wobei der Mobilitäts- und der Industriesektor die größte Rolle spielen.

Die Infografik „Globale Perspektive H2“ liefert eine anschauliche Zusammenfassung der nationalen Wasserstoffstrategien.

Abbildung 1: Infografik „Globale Perspektive H2

Weitere Informationen

 

Literatur

[1]

Ministry of Economy, Trade and Industry, „The Strategic Road Map for Hydrogen and Fuel Cells - Industry-academia-government action planto realize a “Hydrogen Society”,“ Tokio, 2019.

[2]

Ministry of Trade, Industry and Energy (MOTIE), „A New Energy Paradigm for the Future - Third Energy Master Plan,“ Seoul, 2019.

[3]

Gouvernement, „Stratégie nationale pour le développement de l’hydrogène décarboné en France,“ Paris, 2020.

[4]

COAG Energy Council Hydrogen Working Group, „Australia's national hydrogen strategy,“ Canberra, 2019.

[5]

Rijksoverheid, „Government Strategy on Hydrogen,“ Den Haag, 2020.

[6]

Norwegian Ministry of Petroleum, „The Norwegian Government’s hydrogen strategy,“ Oslo, 2020.

[7]

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) , „Die nationale Wasserstoffstrategie,“ Berlin, 2020.

[8]

Secretaria de Estado Adjunta e da Energia, „EN-H2 Estratégia nacional para o hidrogénio - Versão,“ Lissabon, 2020.

[9]

Gobierno de Espana - Ministerio para la Transición Ecológica y el Reto Demográfico, „Hoja de ruta del hídrogeno - Una apuesta para el hídrogeno renovable,“ Madrid, 2020.

[10]

Europäische Kommission, „A hydrogen strategy for a climate-neutral Europe,“ Brüssel, 2020.

[11]

Ministerio de Energía, Gobierno de Chile, „Estrategia Nacional Hidrógeno Verde,“ Santiago de Chile, 2020.

[12]

Ministero dello sviluppo economico, „Strategia Nazionale Idrogeno Linee Guida Preliminari,“ Rom, 2020.

[13]

Department of Natural Resources Canada, „Hydrogen Strategy for Canada - Seizing the Opportunities for Hydrogen,“ Ottawa, 2020.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.